jakob web.jpg

JAKOB MARTINSSON

 

LAURA PINEIRO

 

PHILIPP KNAUER (KARENZ)

 

rupert web.jpg

RUPERT SILLER

 

MISSION STATEMENT

Wir vertreten vorwärts orientiertes Bauen - mit lokal gegebenen und sorgfältig weiterentwickelten Mitteln.

Wichtig ist die richtige Platzierung und Orientierung des Gebäudes am Grundstück, in der Stadt und in der Landschaft.

Im Mittelpunkt stehen das Raumangebot und die Erlebnisqualität - nach innen und in die Umgebung hinaus - die das Gebäude Nutzerinnen bieten soll, nicht nur das Objekt an sich.

Wir wollen modern bauen - mit heutigen Mitteln und Ansprüchen, ökologisch bewusst, präzise für den Ort gemacht und zugleich allgemein gültig.

Unsere Arbeit ist authentisch - der Kraft des eingesetzten, stets sichtbar bleibenden Materials vertrauend - und dadurch taktil erlebbar, großzügig und geradeaus.

 

PROJEKTE

Wohnhaus Sandleitengasse 64, 23 Vorsorge-Wohnungen, Fertigstellung Dezember 2020, Generalplanung RSA

Wettbewerb - Realisierung Schulzentrum Gloggnitz 2016 - 2019, alle Projektphasen Generalplanung, Fertigstellung September 2019, 48% Subleistung RSA für DFA


Wettbewerb - Realisierung Studio Moliere / Lycee Francais - AEFE(Paris) 1090 Wien, alle Projektphasen Generalplanung, Einreichplanung Juni 2013, Baubeginn Jänner 2015, Fertigstellung Oktober 2016 Projektleitung für DFA
Juli - November 2014: ÖBA Cafe "Nespresso", Mariahilfer Straße 1c, zusammen mit Arch. DI Peter Grell, Fertigstellung Februar 2015
Januar - April 2014: ÖBA Boutique "Dior", Kohlmarkt 1010 Wien, zusammen mit Arch. DI Peter Grell, Fertigstellung April 2014
Wettbewerb - Realisierung Eurogate/1030 Wien alle Projektphasen exkl. Anteile TGO und ÖBA, Fertigstellung März 2012, Projektleitung für DFA
März 2010: Baubeginn Umbau/Ausbau Villa P., Wien 13, alle Projektphasen Architekturplanung, Fertigstellung 2011

 

ENTWICKLUNG

 

2010: Bürogründung RUPERT SILLER ARCHITEKTEN

Büroleitung DFA I Dietmar Feichtinger Architectes Wien 2003 - 2009
Wettbewerb - Realisierung Schulzentrum Taufkirchen/Land OÖ Fertigstellung Februar 2009, alle Projektphasen Generalplanung, Bauherrenpreis der ZV 2009, OÖ Holzbaupreis 2009, E.A. Plischke Preis 2011 für DFA
Projektleitung Campus Krems Fertigstellung 2005, alle Projektphasen exkl. ÖBA, Bauherrenpreis der ZV 2007, Landeskulturpreis NÖ 2006, ZT-Award 2006 für DFA
Oktober 2001-Dezember 2002: Feichtinger Architectes, Paris – Projektleitung Campus Krems, Mitarbeit bei Wettbewerben: u.A. Brücke Mont St. Michel, Landeskrankenhaus Klagenfurt.

CV

Januar 2010:  Aufrechte ZT-Befugnis m. Kanzleisitz in 1070 Wien, Kaiserstrasse 76/33
Februar 2006: Vereidigung, ZT-Befugnis (r)
Dezember 2005: Ziviltechniker-Prüfung
Oktober 2000 - September 2001: Zivildienst
Oktober 1999 - Juni 2000: Diplom (DI/Master): „Das “Urban Entertainment Center” – ein interaktives Konzept” Prof. Brullmann, Institut für Wohnbau
Januar 1999 – Juli 1999: “Bio-Climatic Structures”, Akzo Nobel RIBA Student’s Competition, “Water Sports Centre” - Ausstellungsteilnehmer UNIVERSITY of PORTSMOUTH, UK, Ass. John Pardey, Pardey Architects UK
Oktober 1992 – Januar 1999. Studium an der TU Wien.         

Forschung/Lehre

Mai 2013 - September 2014: Univ. Lektor

April 2009 - April 2013, Univ. Ass. am Institut für Architektur und Entwerfen, Abteilung Hochbau 2 Prof. Gerhard Steixner, www.hb2.tuwien.ac.at